Presse

 

 

Pressestimmen zur Eröffnung der Sonderausstellung "NEU ENTDECKEN Gustav-Heinrich-Eberlein"

und zur Öffnung des Eberlein-Zimmers in der Tillyschanze

 

Eberlein-Ausstellung im Welfenschloss eröffnet - Lokalo24 19.07.2017
2017_07_19 Lokalo24 Eb_Ausstellung im We[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
Eberlein erlebbar machen - HNA 18.07,2017
Zimmer im Tillyschanzenturm eingeweiht
2017_07_18 HNA Eberlein erlebbar mache[...]
PDF-Dokument [511.9 KB]
Großes Interesse an Gustav Eberlein - HNA 17.07.2017
Austellungseröffnung im Rittersaal
2017_07_17 HNA Großes Interesse an G.E..[...]
PDF-Dokument [680.1 KB]
Hann. Münden feiert Gustav Eberlein - HNA 13.07.2017
Museum zeigt Sonderausstellung zum 170. Geburtstag Gustav Eberleins
2017_07_13 HNA Hann. Münden feiert Eberl[...]
PDF-Dokument [561.5 KB]
Eberlein-Sonderausstellung wird am Freitag eröffnet - Göttinger Tageblatt 13.07.2017
"Multimedialer Künstler" neu entdecken
2017_07_13 GT Multimedialer Künstler.pdf
PDF-Dokument [308.7 KB]
Turm der Tillyschanze - Göttinger Tageblatt 13.07.2017
Eberleinzimmer für Besucher geöffnet
2017_07_13 GT Eberlein-Zimmer für Besuch[...]
PDF-Dokument [173.0 KB]

HNA vom 23. Mai 2017

 

Sonderausstellung zu Gustav Eberlein

 

Zum 170. Geburtstag von Gustav Heinrich Eberlein ehren die Stadt Hann. Münden und die Gustav-Eberlein-Forschung e.V. einen der bedeutendsten Mündener Künstler mit einer umfangreichen Sonderausstellung unter dem Titel

 „Neu entdecken! Gustav Heinrich Eberlein“,

die vom 14. Juli bis 3. Oktober im städtischen Museum im Welfenschloss läuft. Das Kolossalrelief im Eberleinzimmer im Turm der Tillyschanze wird die geplante Sonderausstellung ergänzen.

Die feierliche Eröffnung findet am Freitag, 14. Juli, ab 18 Uhr im Rittersaal des Welfenschlosses statt. Die Schutz- und Fördergemeinschaft Tillyschanze e.V. wird dazu mit der Ausgestaltung des Eberlein-Zimmers einen Beitrag zum Geburtstagsjubiläum leisten. So sollen auf Tafeln an den Wänden die Zeitabläufe und die Zerstörung der Stadt dokumentiert sowie Eberleins Wirken in Hann. Münden und weltweit gezeigt werden. Außerdem wird in der Mitte des Raumes ein interaktives Bild mit zwölf Touchscreen-Punkten installiert, die bei Berührung weitere Infos unter anderem über die Verteidigung und die Zerstörung der Stadt bereithalten. (zpy)

 

HNA vom 11. Mai 2017

HNA vom 09.01.2017: Sonderschau ehrt großen Sohn der Stadt, Seite 1
2017_01_09 Sonderschau Seite 1.pdf
PDF-Dokument [562.3 KB]
HNA vom 09.01.2017: Sonderschau ehrt großen Sohn der Stadt, Seite 2
2017_01_09 Seite 2.pdf
PDF-Dokument [559.2 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gustav-Eberlein-Forschung e.V.